Öhringer Blutstreifling – Winterapfel

Synonyme: Roter Blutstreifling

Regionale Sorte aus Öhringen. 1870 wurde diese Sorte zum ersten mal schriftlich erwähnt.


Aussehen und Geschmack
mittelgroßer bis kleiner Apfel, meist hochgebaut, weißlich festes Fruchtfleisch, gelbe Grundfarbe mit dunkel gestreifter Blutroter Deckfarbe, süß und saftig, kaum Säure und Würze

Reife
Pflückreife Mitte Oktober, Genussreife November bis März

Verwendung
Tafelapfel, Wirtschaftsapfel, zum mosten nicht geeignet da zu wenig Säure, für Liebhaber und Streuobstwiesen

Wuchs
mittelgroße Krone, hochgebaut, überhängende wenig verzweigte Äste


Befruchtersorten
‚Goldparmäne‘, ‚Ontario‘, ‚Rote Sternrenette‘

Kommentare sind geschlossen.