Auralia – Frühwinterapfel

Synonym: ‚Tumanga‘

Auralia ist ein Frühwinterapfel, der aus einer Kreuzung von ‚Cox Orangen‘ und ‚Schöner von Nordhausen‘ entstanden ist. Diese geschmacklich wertvolle Münchberger Züchtung ist seit 1962 im Handel zu finden.


Aussehen und Geschmack
kleiner bis mittelgroßer Apfel, breitkugelig, 110 g schwer, glatte und trockene Schale, gelbgrüne Grundfarbe, Deckfarbe hellorange, saftig, fein süßsäuerlich, leichtes Aroma

Reife
sehr Hoher Ertrag ab dem 2. Standjahr, Pflückreife Oktober, Genussreife Dezember bis März

Verwendung
Frischverzehr und Verarbeitung

Wuchs
relativ mehltauanfällig, weniger für Schorf, sehr Frosthart, starker bis sehr starker Wuchs, breit-pyramidale Kronenform,


Befruchtersorten
‚James Grieve‘, ‚Idared‘, ‚Golden Delicious‘, ‚Carola‘, ‚Alkmene

Kommentare sind geschlossen.